Die IServ Profileinstellungen sinnvoll verwenden

Die Profileinstellungen

Um das machen zu können, musst du bei der Startseite oben links auf deinen Namen gehen (bist du in der App, so musst du vorher auf die drei Striche gehen). Wenn du darauf gehst, stehen jetzt darunter Profil-Benachrichtigungen und Einstellungen und dann gehst du auf Einstellung und bist schon da.

Sinnvolle Einstellungen

  • Als erstes ist es sinnvoll, die richtige Sprache auszuwählen. Damit du auch alles verstehst.
  • Du kannst noch einstellen, ob du App-Hinweise auf der Startseite ausblenden willst.
  • Du kannst einstellen wie du die Namen von Personen anzeigen und sortieren willst.
  • Unter Passwort lässt sich ein neues Passwort wählen.
  • Unter Persönliche Daten lässt sich dein Geburtstag, dein Spitzname und dein Stammgruppe eintragen. Wenn du dein Geburtstag einträgst, wird kurz vor deinem Geburtstag für alle sichtbar darauf hingewiesen, dass du in 3,2,1,heute Tagen Geburtstag hast. Wenn du dir einen Spitznamen, wird dieser zum Beispiel im Messenger anstelle deines Namens angezeigt.
  • Hier Adresse und Kontakt einzutragen ist nur für Lehrer gedacht.
  • Unter Foto hast du die Möglichkeit ein Foto hochzuladen. Dieses wird den anderen Nutzern dann zum Beispiel im Messenger bei deinen Beiträgen angezeigt.
  • Bei Privatsphäre gibt es die Möglichkeit deinen Eintrag zu verbergen. Vorsicht: dann findet man dich nicht mehr in der "Email-Schnellauswahl" und du bekommst weniger Emails. Lass es besser auf "Nein"

Zurück zur Startseite

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License