So erzeugt man eine pdf-Datei

Wenn ihr schon eine Datei auf dem Computer oder Tablet habt:

  • Bei Textverarbeitungsprogrammen wie Word, Pages oder Libre-Office erstellt man eine pdf-Datei über die Exportfunktion.
  • Bei eurem iPad/iPhone erstellt man eine pdf-Datei so: Ihr geht z.B. in dem Safari-Browser und geht auf das Symbol mit dem Pfeil im Viereck, wählt dann den Eintrag „pdf erstellen“ aus. Nachdem ihr darauf geklickt habt, wird eine pdf-Datei von der Seite gemacht, die ihr gerade im Browser geöffnet habt. Danach geht ihr zurück auf den Pfeil im Viereck und wählt „In Dateien sichern“ aus. Nun wählt ihr aus, in welchem Ordner ihr die pdf-Datei sichern wollt und wählt diesen Order aus. Wenn ihr das gemacht habt, kann man z.B. auf IServ gehen, eine Email schreiben und bei „Hochladen“ „Durchsuchen“ wählen und müsst dann nur noch Eure pdf-Datei auswählen und könnt es dann abschicken.
  • Wer hat einen guten Tipp wie es mit Android geht?

Wenn ihr ein beschriebenes Blatt Papier abgeben wollt:

  • Mit dem Computer verwendet man dazu einen Scanner.
  • Mit dem iPad/iPhone kann man dazu sehr gut die App „Notizen“ verwenden. Klickt man in dieser auf den Fotoapparat, hat man die Möglichkeit ein Dokument zu scannen. Dazu legt man das Blatt Papier am Besten auf einen dunklen, gleichmäßigen Hintergrund und hält das Gerät über das Blatt. Dann bestimmt die App selbständig die Größe des Dokumentes. Ihr könnt den Rahmen im Anschluss noch korrigieren. Hier lassen sich auch pdf-Dateien mit mehreren Seiten erstellen.
  • Wer hat einen guten Tipp wie es mit Android geht?

Zurück zur Startseite

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License